Gäste-WC Renovierung

Aufgabenstellung:
Eine vierköpfige Familie zog in ein gebraucht gekauftes Haus ein. Die Toilette war ein Relikt der 80-er Jahre – das Haus fränkischer Baustil. Eine Komplett-Renovierung musste her. Da es sich um Wohneigentum handelte, war der Kunde bereit, auch ein größeres Budget in die Hand zu nehmen. Wünsche an das „neue“ WC:

  • Helligkeit
  • Freundlichkeit
  • Außergewöhnlichkeit
  • Natürliche Materialien und Farben
  • Pfiff

Stehen auch bei Ihnen umfangreiche Umbaumaßnahmen oder eine Modernisierung an? Planen Sie, eine neue Immobilie oder Eigentumswohnung anzuschaffen und sind sich unsicher, wie sich diese auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten möblieren lässt? Wünschen Sie einen kompetenten Partner, der termintreu und zuverlässig eine Raumplanung oder auch ein Farbkonzept erstellt, der mitunter auch den Umbau begleitet und die Gewerke koordiniert? Rufen Sie gerne Astrid Fuchs an – der erste Kennenlerntermin ist völlig unverbindlich! Sie arbeitet schwerpuntkmäßig im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen, Herzogenaurach und Umgebung – steht aber auch für weiter entfernte Objekte gerne zur Verfügung (Referenzen z.B. in Ingolstadt, Augsburg). Auch eine Fernberatung ist denkbar!

Resultat:
Die Fotos nach der Renovierung sprechen an sich Bände. Der Raum hat eine hundertprozentige Umgestaltung erfahren. Das Ergebnis spricht für sich. Was ist passiert?

  • die dunklen raumhohen Fliesen wurden am Boden mit Kieselstein-Belag ersetzt
  • die Fliesen an den Wänden wurden über tapeziert (Vermeidung von Schmutz durch Abriss)
  • ein quer liegender Spiegel mit Indirektlicht dahinter vergrößert optisch den Raum
  • hochwertige Einbaumöbel vom Schreiner schaffen Stellfläche für das Aufsatz-Waschbecken und bringen Stauraum für Handtücher usw.
  • Pfiff in den Raum bringt eine XL-Fototapete mit Pusteblume, die im Spiegel nochmal schön zur Geltung kommt
  • außergewöhnlich geformte Sanitär-Keramik von Keramag „rundet“ den Raum ab

Den Kunden wie auch den Besuchern dieser Toilette gefällt das freundliche Bild nach der WC-Renovierung sehr. Die Fototapete sorgt für eine AHA-Effekt, der Kieselstein-Bodenbelag ist außergewöhnlich und gleichzeitig pflegeleicht. Die Sanitärkeramik hat eine ansprechende Form, die „nicht jeder hat“. Die Badmöbel vom Schreiner fügen sich perfekt ins Gesamt-Raumbild ein und bringen viel Stauraum mit sich. Die Farbgestaltung des Raumes ist natürlich und frisch – kein Vergleich zum Tristen Vorher-Grau-in-Grau des Raumes.

tRÄUME – Ideen Raum geben