Cafeteria Ziller

Aufgabenstellung:
Der Firmeninhaber von Ziller Böden Türen Garten wollte seine große Ausstellung durch einen Cafeteria-Bereich aufwerten. Diese sollte zum einen Mitarbeiter für Pausen zur Verfügung stehen und zum anderen vor allem den Kunden einen Platz zum Verweilen und zum Überdenken der vielen in der Ausstellung gewonnenen Eindrücke geben.

In der Ausstellung stand ein nur kleiner Bereich zur Verfügung, um dieses Vorhaben zu verwirklichen. Herr Ziller beauftragte Astrid Fuchs damit, ein innenarchitektonisches Konzept zu erstellen und die Umsetzung der Konzeption zu betreuen.

Resultat:
Astrid Fuchs erarbeitete einen gestalterischen Vorschlag, der sofort ins Schwarze traf. Er kam so gut an, dass Herr Ziller den zur Verfügung stehenden Bereich noch ein wenig ausdehnte, was die Integration zweier weiterer Tische ermöglichte.

Das Farb- und Gestaltungskonzept wurde 1:1 übernommen. Frau Fuchs organisierte Bemusterungen aller benötigten Materialien und koordinierte die Handwerker, die Herr Ziller meist selbst ins Spiel brachte, dahingehend, dass der Umbau neben dem Ausstellungsbetrieb reibungslos verlief. Sowohl Kunden als auch Mitarbeiter nutzen diesen gemütlichen Bereich in der großen Ausstellung sehr gerne. Gelegentlich wird er auch für Abend- oder Info-Veranstaltungen genutzt. Was der Kunde über die Zusammenarbeit sagt, lesen Sie gerne hier.

tRÄUME – Ideen Raum geben