Musterwohnungen WBG Nürnberg

Aufgabenstellung:
Die WBG Nürnberg beauftragte tRÄUME, die Innenarchitektur von drei Bestandswohnungen zu konzipieren. Die Musterwohnungen entstanden im Zusammenhang mit dem Wettbewerb „Technikunterstütztes Wohnen – selbstbestimmtes Leben zu Hause“.

Astrid Fuchs‘ Aufgabe bestand darin, das technische Konzept durch stimmige Farbgestaltung wie auch optisch ansprechendes Mobiliar wertig und optimal zu unterstreichen. Auch die Auswahl von Dekoration, Raumtextilien sowie Beleuchtungskonzept wurden auf Astrid Fuchs übertragen.

Resultat:
Es entstanden drei Musterwohnungen im Rahmen des Projektes „Technikunterstütztes Wohnen“, die jede für sich ein eigenes Farbkonzept erhielten. Farbgebung und Formensprache ziehen sich homogen durch alle Räume.

Zahlreiche Besucher der Musterwohnungen sprachen die Mitarbeiter der WBG Nürnberg auf das stimmige Gesamtbild, die farbliche Harmonie sowie das ansprechende Mobiliar an. Was Herr Stücker vom Bestandsmanagement der wbg Nürnberg GmbH über die Zusammenarbeit zu sagen hat, lesen Sie bitte unter Kundenfeedback. Zu diesem Projekt liegen uns leider keine Vorher-Fotos vor.