Ein modernes Schlafzimmer

Aufgabenstellung:
Ein junges männliches Paar ließ einen bislang ungenutzten Bereich in einer großzügigen Stadtwohnung von Astrid Fuchs planen. Gewünscht war ein großzügiger Schlafbereich mit Ankleide, der vor allem trotz des großen Raumvolumens und dem dunklen Boden dennoch Gemütlichkeit und einladendes Ambiente mit sich bringt. 

Resultat:

tRÄUME schaffte in dem großen Raum zwei Zonen – die hintere (der Schlafbereich) geschützt hinter einem Raumteiler, die vordere (Leseecke) erster Blick beim Betreten des Raumes. In der Leseecke fehlten beim Foto-Termin noch Lesesessel sowie Teppich. 

Clou bei dieser Gestaltung ist der vom Schreiner gebaute Raumteiler, der rundum mit Stauraum versehen ist. In der großen trennenden Platte  ist die Verkabelung für Mediengeräte versteckt. Zum Bett hin steht eine Schubladen-Konsole an, zur Leseecke hin ein offenes Bücherregal, das  noch bestückt werden muss. 

Die Ankleide lässt keine Wünsche offen – hier ist Raum für viel Kleidung – mit perfektem Licht in Szene gesetzt. 

tRÄUME – Ideen Raum geben