Esszimmer

Aufgabenstellung:
Für eine vierköpfige Familie sollte tRÄUME folgende Anforderungen an die Innenarchitektur erfüllen:

  • Wohlfühl-Ambiente am Esstisch schaffen
  • Erkerfläche nutzen
  • Raumgstaltung mit Vollholzmöbeln
  • Auch für größere Runden gewappnet sein – sprich der Esstisch sollte erweiterbar sein
  • Ein ansprechendes Farbkonzept
  • Ein wohnlich warmes Lichtkonzept

Wer kennt das nicht? Kaum ist das Haus abbezahlt, merken viele, dass es wieder Zeit für eine neue Einrichtung ist. Man möchte aber nichts falsch machen. Oftmals werden Entscheidungen zum Möbelkauf lange hinausgezögert, weil man einfach Bedenken hat, die gleichen alten Fehler bei der Inneneinrichtung zu begehen. Im Möbelhaus wird gezielt auf den Verkauf hin beraten – sprich oftmals wird der Raum durch zu viele Möbel völlig überlastet. Suchen Sie jemanden, der das große Ganze im Blick hat, so wenden Sie sich vertrauensvoll an mich – Astrid Fuchs – ich lege Ihnen gern in einem unverbindlichen Kennenlerngespräch die Bausteine dar, die ich rund um die Raumgestaltung, Innenarchitektur, Farbkonzeption wie auch Dekoration für ihre Kunden bereit halte. Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie gerne eine EMail.

Resultat:
Ein tolles Beispiel der Innenarchitektur – umgesetzt in einem Einfamilienhaus in Hetzles/Landkreis Forchheim: dem Wunsch der Familie nach Echtholzmöbeln wurde vollständig entsprochen. Ein Schreiner aus der Umgebung fertigte eine in den Erker eingepasste Sitzbank, die zum Lesen einlädt. In dieser Sitzbank wurde zusätzlicher Stauraum integriert. Besonders wichtig war hier die Lichtgestaltung, die dank der Verwendung von einem Schienensystem aus dem Hause Oligo bestens geglückt ist. Filigrane Pendelleuchten namens Grace fügen sich perfekt ins Gesamtbild ein. In hochwertigen Vollholzmöbeln wird das Geschirr verstaut. Bequeme Lederstühle sowie ein Tisch, der für größere Tischrunden im Raum gedreht werden kann, laden zum gemütlichen Beisammensein ein. In diesem Projekt im Raum Forchheim gelang es tRÄUME, eine gemütliche Raumatmosphäre zu schaffen. Die Wand- wie auch Stoff- und Lederfarben schaffen eine tolle VErbindung zum Terrakotta Farbton des Fliesenbelags.

Haben auch Sie ein ähnliches Projekt im Raum Nürnberg, Fürth, Erlangen oder Umgebung? Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie eine Mail! Der erste Kennenlerntermin im Umkreis von 30 km ist völlig unverbindlich.

tRÄUME – Ideen Raum geben