Neugestaltung eines Einraum Apartments

Aufgabenstellung:
Die allein stehende Kundin in den besten Jahren wünschte sich eine komplett-Umgestaltung des Wohnbereichs ihrer überschaubaren 45 Quadratmeter Wohnung. Sie beschäftigte sich selbst schon lange mit dem Möbelmarkt und hatte viele Ideen, jedoch war sie mit dem kleinen Raumvolumen und vor allem die Stauraum-Anforderungen daran überfordert. Es galt, ausreichend Raum für Kleidung, Lebensmittel, Büro-Unterlagen, Geschirr usw. zu schaffen. Wichtig war hier vor allem, mehr Helligkeit in den Raum zu bringen, da wenig Tageslicht in den Raum fällt. Das vorhandene Budget war in einem Rahmen, der gewisse Grenzen setzte.

Resultat:

Ein ausgeklügeltes Stauraumkonzept macht diese Umgestaltung zu einem AHA-Ergebnis. Alle Möbel wurden auf Planvorgabe von Frau Fuchs vom Schreiner gebaut. Auszüge unter dem Bett, ein Apotheker-Auszug für Lebensmittel, ein integrierter Kühlschrank, versteckter Stauraum unter dem Esstisch wie auch hinter dem Sofa sorgen für Komfort. Der Saug-Robotter hat sein Zuhause unsichtbar unterm Esstisch gefunden. Eine Ansteckplatte für den Tisch wird im Auszug unter dem Bett aufbewart. Die Kundin ist begeistert, dass sie nun trotz der geringen Raumgröße bis zu 7 Personen bewirten kann. Aufgrund des eingeschränkten Budgets musste die Holzdecke bleiben. Ein Rückbau hätte hier noch mehr Helligkeit gebracht. Die helle Farbauswahl bei Boden und Möbeln hat hier jedoch schon viel bewirkt. Die Kundin ist restlos begeistert und lädt nun gerne Gäste ein.

Kunden-Feedback:

Hell , warm und gemütlich ( mit viel Stauraum ) sollte es werden – mein kleines Reich.
Hell , warm und gemütlich ( mit viel Stauraum) ist es geworden – mein neues kleines Reich.
Großes Lob und Dank an Frau Fuchs